Köerperkerze Die Körperkerzenbehandlung

heilsam und entspannend – altbewährt - wohltuend und wärmend




Was ist Körperkerzentherapie und wie funktioniert sie?

Viele Naturvölker wussten, dass infolge von Blockaden innerhalb der Energiebahnen auch körperliche Blockaden (wie z. B. Entzündungen) entstehen können, die Schmerzen bereiten. Dafür kannten sie eine erfolgreiche ganzheitliche Behandlungsmethode:  Die Körperkerze.

Ureinwohner im Amazonasgebiet haben entdeckt, dass bei Verwendung einer Art trichterförmigen, zum Teil mit Heilkräutern gefüllten "Kerze" nicht nur eine körperliche, sondern auch eine energetische/geistige Wirkung erzielt werden konnte.

Sie formten Baumrinde oder hohle Holzstängel trichterförmig, stellten diese auf eine schmerzhafte Körperstelle und streuten zerkleinerte Heilpflanzen hinein. Dann zündeten Sie die "Kerze" oben an. Der heilende Rauch und der durch den "Kamineffekt" entstehende Sog löste nicht nur körperlichen Schmerz, sondern auch energetische Blockaden "in Luft auf". Im Laufe der Zeit veränderte sich die Beschaffenheit der "Kerze" nach und nach: Es wurde Rinde verwendet, die man mit Heilkräutern versah und zusätzlich in Bienenwachs tauchte bis schließlich die heute gebräuchliche Form (Baumwollgewebe, Heilkräuter, Bienenwachs) entstanden ist.

Viele Methoden unserer heutigen Medizin arbeiten symptomorientiert, manche auch ursachenorientiert, d. h. sie betäuben oder bekämpfen erfolgreich die körperliche Ursache des Schmerzes, doch die energetischen Blockaden auf der geistigen Ebene bleiben bestehen – der "Grund" der Erkrankung bleibt im Verborgenen. Dabei besteht das Risiko, dass sich im "Zellgedächtnis" gespeicherte energetische Blockaden nicht auflösen, sondern im Laufe der Zeit einen anderen Körperteil "besiedeln". Unsere inneren Welten sind ein unendlicher Speicher an Erfahrungen, Gefühlen und Bildern. Dort werden alle Informationen verwahrt, über das, was wir jemals erlebt und erfahren haben. Eine Kerzenbehandlung wirkt sich balancierend auf den Energiefluss und auf das körpereigene Energiefeld aus. Diese Wirkung kann durch Affirmationen unterstützt werden.

Anwendung in meiner Praxis: Ich setze die Kerzen gerne begleitend zu psychotherapeutischen Methoden ein, um seelisch-geistige Blockaden sanft zu lösen.

Mein Angebot schließt auch Körperkerzenbehandlungen ohne psychotherapeutische Unterstützung zur Tiefenentspannung ein. Neben der – gerade im Winter - sehr angenehmen Wärme und der wohltuenden Wirkung der Kräuter und des Sogs, wirkt eine Körperkerzenbehandlung nicht nur sehr entspannend, sondern regt ganz nebenbei den Lymphfluss und somit die Selbstheilungskräfte an, sie fördert die Durchblutung und reinigt vor allem den Körper auf energetischer Ebene. Klienten berichten über mehr Energie und Vitalität und dem Gefühl der tiefen Entspannung.

Auch Kinder akzeptieren Kerzenbehandlungen i.d.R. gerne und interessiert. Die Behandlung wird im Liegen und bekleidet durchgeführt. Die Körperkerzenanwendung hat keinerlei Nebenwirkungen und kann bei Personen jeden Alters und Geschlechts erfolgen. Nach spätestens 5 – 10 Behandlungen ist in der Regel eine deutliche Veränderung spürbar.

Die Körperkerzenbehandlung ist auch als wohltuendes GESCHENK sehr beliebt.
Hier können Sie Gutscheine erwerben: HIER

Beispiele für Anwendungsgebiete (auch adjuvans):     Aggression, Allergie, Ängste, Antriebsschwäche, Asthma, Bauch-Darm-Magen, Blockaden, Druck (Blutdruck), depressive Stimmung, Durchblutung, emotionale Überreaktion, Empathiemangel,Energiemangel, Entwicklungsverzögerung, häufige Erkältung, Erektionsprobleme, Erschöpfung, Essstörung, Fieber, Frigidität, Gelenkschmerzen, Grübeln und Sorge, Hals-Nase-Ohren-Nebenhöhlen, Hautprobleme, Heiserkeit, Husten, hormonelle Probleme, Kältegefühl, "Kloss im Hals", Konzentrationsprobleme, Kopfschmerzen (Migräne), mangelnde Kreativität, innere Leere, Menstruationsbeschwerden, Minderwertigkeitsgefühle, Motivationsmangel, Müdigkeit, Nervosität, Schlafstörungen, harmonisierende Seelenbehandlung, Gefühl der Sinnlosigkeit, Stress, Überlastungsgefühl, Unruhe, Unsicherheit, Verdauung, Vitalitätsmangel..