Internetseiten von Mitmenschen, die Gutes stiften, Impulse geben...:

Wenn Sie den Mausanzeiger kurz auf dem Link positionieren, erhalten Sie eine Kurzbeschreibung.


--> Aktuell: Zum Artikel    "Warum lange Haare so wichtig sind"
Hier klicken



Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe

Er ist außerdem (Mitbe)gründer interessanter Initiativen... Zitat: "Im Laufe der Zeit ist für mich immer deutlicher geworden, dass es in unserer gegenwärtigen Gesellschaft nicht so sehr ein Erkenntnisproblem ist, das uns zu schaffen macht. Wir wissen längst, dass es so nicht weitergeht und dass wir etwas anders machen müssten. Aber es gelingt uns nicht. Nicht in Krankenhäusern, nicht in Schulen, nicht in Unternehmen und Organisationen, geschweige denn in der Politik. Wir haben also ein Umsetzungsproblem. Das interessiert mich seit einigen Jahren immer stärker. Ich suche seither nach dem Geheimnis des Gelingens, ich möchte herausfinden, was Menschen brauchen, um die in ihnen angelegten Potentiale zu entfalten, um gemeinsam über sich hinauswachsen zu können..."


Bruce Lipton, Zellbiologe, USA

Bruce Lipton ist Mediziner, lehrte und forschte an verschiedensten Universitäten, u. a. im Stanford University Medical Center. Er hat festgestellt, dass die Zellmembrand das "Gehirn" der Zelle darstellt und nicht, wie bisher angenommen, der Zellkern. Bruce Lipton erforschte, woher eine Zelle weiß, was sie tut - welchen Weg sie einschlägt... Sein Ergebnis beweist, dass nicht die Gene vordergründig die Zelle beeinflussen, sondern die physische und energetische Umgebung der Zelle spielen dafür eine wesentlich größere Rolle! Die energetische Umgebung unserer Zellen ist das, WAS/WIE WIR DENKEN, sind unsere ÜBERZEUGUNGEN. Fazit: Ich kann mein Leben (meine Gesundheit, mein Befinden) ändern, indem ich meine Überzeugung (energetische Umgebung) ändere!
https://www.brucelipton.com/curriculum-vitae (cv und Bücher); siehe auch youtube

Ministerium für Glück - eine Aktion

Das Ministerium für Glück und Wohlbefinden wurde Ende November 2012 von Master-Studenten des Studienfachs Kommunikationsdesign der Hochschule Mannheim gegründet. Die Aktion wird aktuell von Gina Schöler geleitet.
Es existiert tatsächlich ein reales Glücksministerium: Im Himalaya-Staat Bhutan. Das Erreichen von größtmöglichem Glück ist erklärtes Staatsziel, deshalb wurde der Grad der Zufriedenheit der Bevölkerung gemessen. Mittlerweile ist das Streben nach Glück dort in der Verfassung verankert: "Der Staat bemüht sich, jene Bedingungen zu fördern, die das Streben nach Bruttoinlandsglück* ermöglichen. * Bruttoinlandsglück" bedeutet die Anzahl der in Bhutan glücklichen Menschen


Dr. Rüdiger Dahlke


Dipl.-Psychologe Robert Betz

Achtung: Betz kommt inzwischen Aufmerksamkeit von Sektenbeobachtern zu. Mein persönlicher Kommentar dazu und warum ich ihn trotzdem verlinke: Ich habe ihn persönlich zu einer Zeit erlebt, in der er noch weniger populär war. Er lehrt vordergründig doch nicht Esoterikquark. Um das zu erkennen, wäre es gut, Esoterik von Spiritualität unterscheiden zu können. Was allerdings nicht auszuschließen ist: Menschen, die den Kern seiner Botschaft nicht verstanden haben oder nicht verstehen wollen, weil das Resultat durchaus unangenehm sein kann und außerdem die intensive Auseinandersetzung mit sich selbst (und seinen Schatten) erfordert, projizieren vielleicht unbewusst diesen Umstand. Betz sehe ich entschieden als Fo/örderer von freiem Denken, ich würde ihn nicht in die Nähe einer Sekte rücken. Und er ist ein Unternehmer.

Economic - Öcologie - Humanität

Ideen zur sinnvollen Neugestaltung von Wirtschaft und Gesellschaft.
Verantwortungsvoller Umgang mit Menschen und unserem Planeten.

Die Lebensspenderin

Erika Pichler hat mich und viele andere Frauen und Paare auf Geburt und Elternsein vorbereitet.
Heute lebt sie wieder in der Nähe ihrer österreichischen Heimat am Millstätter See und hat dort ein Zentrum für Frauen und Familien gegründet.
Frau Pichler ist Mitglied in der internationalen Studiengemeinschaft für pränatale Psychologie und Medizin, die sich u. a. mit den Auswirkungen von Stressfaktoren während der Schwangerschaft auf das spätere Leben des Kindes auseinandersetzt.
Unter "Erika Pichler Hebamme" gibt es bei youtube Interessantes.



Die neue Kollegin

Ab 1. August 2014 bietet die Diplompsychologin, Catarina Hofmann, Paar- und Familientherapie in meiner Praxis an.


... weitere folgen ...

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.